Im Zentrum stehen die Anforderungen von Gebäudenutzern und deren Integration in Planung, Erstellung und Betrieb von Gebäudeautomationssystemen. Dafür werden die Anforderungen der Nutzer hinsichtlich von Nutzwerten (Behaglichkeit, Komfort, Sicherheit, Handhabbarkeit), Kosten (Investitions-, Betriebs-, und Instandhaltungskosten) und Nachhaltigkeit (Umweltverträglichkeit, Ressourcenverbrauch, Energieoptimierung) methodisch ermittelt, technisch gezielt umgesetzt und die Betriebsprozesse der Anlagen fortlaufend optimiert. Im gesamten Prozess erfolgt eine permanente Interaktion mit dem Nutzer.