Unternehmen

ibs Dr. Döllekes GmbH

Das ibs – institut of business solutions – gehört seit 24 Jahren zur auf ganzheitliches Marketing ausgerichteten Unternehmensgruppe Dr. Döllekes. Schwerpunkte der Arbeit fi nden sich in der Marketingforschung zur Kundensegmentierung und -typisierung, der Kundenzufriedenheitsmessung, der Entwicklung von Kundenintegrationskonzepten und der Produktpositionierung durch Nutzerintegration in den Marktsegmenten Pharmazie, Health Care, Stadtentwicklung und Einzelhandel. Darüber hinaus werden individuelle Lösungen für die Personalentwicklung, mit Sicherung und Erweiterung personeller Qualifi kationen und Kompetenzen, als auch für die Organisationsentwicklung, mit der Optimierung von Geschäftsprozessen, entwickelt.

NT Neue Technologie AG

Die NT AG ist ein Unternehmen der Informationstechnologiebranche. Es entwickelt Softwarelösungen für das Informationsmanagement mit dem Ziel der Strukturierung und Nutzbarmachung von Informationen bzw. der Transformation von Informationen in Wissen. Hierzu zählen Applikationen für Dokumentenmanagement, Kontakt Management, Content Management und Wissensmanagement. Die Erstellung von Internet- und Intranetportalen bildet einen weiteren Geschäftsbereich der NT AG.

DESOTRON Design Software Elektronik GmbH

Zum Leistungsspektrum der DESOTRON GmbH gehören neben dem technischen Gerätebau und der Elektronikentwicklung anspruchsvolle multimediale Informationssysteme und Datenbanken ebenso wie Projekte der Netztechnologien Internet/Intranet. Neben modernem Equipment sind das komplexe technologische Know-how und die Motivation der Mitarbeiter das wertvollste Firmenkapital.

HÖRMANN Funkwerk Kölleda GmbH (HFWK)

Funkwerk Kölleda ist als innovatives leistungsfähiges Systemhaus auf die rasante Entwicklung der Kommunikations-, Sicherheits- und Informationsbedürfnisse von Verkehrsträgern, Industrieunternehmen und Institutionen ausgerichtet. Dabei arbeitet das Unternehmen seit vielen Jahren als Spezialist auf dem Gebiet der Kommunikationssysteme im Verkehrsbereich (Bahn, ÖPNV, Kfz).

Siemens Building Technologies (SBT) GmbH & Co. OHG Niederlassung Erfurt

SBT verbindet in einem Unternehmen Angebote für Gebäudesicherheit, Gebäudeautomation und wirtschaftlichen Gebäudebetrieb – als Dienstleister, Systemhaus und Hersteller. Entsprechende Produkte und Systeme sowie ganzheitliche Lösungen und Dienstleistungen werden weltweit vermarktet. Ein Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit liegt im Bereich des Energiemanagements und der -optimierung.

THÜAK GmbH

Die THÜAK GmbH zählt zu den Unternehmen der Unternehmensgruppe Dr. Döllekes. Sie hat sich seit 1990 den größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungsprozessen in den neuen Bundesländern gestellt. Über 7.000 Menschen wurden in der Thüringer Akademie für neue berufl iche Felder und Herausforderungen qualifi ziert. Das Leistungsspektrum umfasst Fortbildungsangebote, Trainingsmaßnahmen, Ausbildung in Lehrberufen und speziell für Unternehmen konzipierte Qualifi - zierungsmaßnahmen. Moderne Trainingscenter erfüllen die Herausforderungen im zukünftigen Qualifi zierungsmarkt.

Forschungseinrichtungen

Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik- Systeme gGmbH (IMMS)

Das IMMS ist ein An-Institut der Technischen Universität Ilmenau. Es stellt anwendungsorientierte Verlaufforschung für die Entwicklung von Komponenten und Systemen der Mikroelektronik, Mechatronik und Systemtechnik kleinen und mittleren Unternehmen als Dienstleistung zur Verfügung. Das IMMS ist seit mehr als 10 Jahren in der Auftragsentwicklung bei KMU überregional etabliert.

Fachhochschule Erfurt (IBIT - INIT Bautronic Institut/FB Gebäudetechnik und Informatik)

Das „IBIT – INIT Bautronic Institut“ gehört als In-Institut der FH Erfurt zum Fachbereich Gebäudetechnik und Informatik. Es dient der Schwerpunktbildung und fachübergreifenden Zusammenarbeit in der anwendungsnahen Forschung im Bereich Gebäudetechnik und -management. Ziel ist es, Potenziale nutzerorientierter und nachhaltiger Optimierung von Energie- und Stoffströmen in Gebäuden zu erforschen. Der praktizierte interdisziplinäre Ansatz integriert hierfür verschiedene Technikbereiche im Gebäude unter Ausweitung auf psychologische Bezüge der Techniknutzung.

Technische Universität Ilmenau (FG Datenbanken und Informationssysteme)

Die Technische Universität Ilmenau beschäftigt sich sowohl mit Themen der Grundlagenforschung als auch der angewandten und industrienahen Forschung. Insgesamt 5 Fakultäten mit einer Vielzahl von Instituten und Fachgebieten bilden ein breites Spektrum technischer Disziplinen ab. In der Fakultät „Informatik und Automatisierung“ beschäftigt sich das Fachgebiet Datenbanken und Informationssysteme u.a. mit den Schwerpunkten Data-Mining und Datenfl ussanalysen.

Fachhochschule Jena (FB Elektrotechnik und Informationstechnik)

Die FH Jena ist derzeit die größte Thüringer Fachhochschule. Sie bietet in 8 Fachbereichen ein praxisnahes und wissenschaftlich solide fundiertes Studium. Besonderen Wert wird auf den engen Praxisbezug und die anwendungsorientierte FuE gelegt. Im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik hat sich der Arbeitsbereich Automatisierungstechnik/ Gebäudeautomation erfolgreich in der FuE-Kooperation mit regionalen KMU etabliert.